Bühne, Theater, Kunst und Kultur

Fundus mit Kostümen in einem Theater
Portrait von Wolfgang Klein.

Der Experte

Wolfgang Klein

ist Schauspieler, Realisator und Coach.

Hier erfährst du, was Ausbildungsbetriebe von ihren Azubis erwarten.

Eine junge Frau und ein junger Mann proben eine Streitszene

Darstellerisches Talent

Grundvoraussetzungen sind darstellerisches Talent, Sprachgefühl, Ausstrahlung und Stimm-Präsenz. Doch das A und O sind auch Selbstdisziplin, ein starker Charakter und hohe Konzentrationsfähigkeit. In diesem Bereich gibt es sehr viele Bewerber, deshalb sollte man sich stets selbst motivieren können. Wichtig ist auch Flexibilität: zehn oder zwölf Stunden am Tag zu arbeiten, ist keine Seltenheit.

Eine junge Frau geht auf einem gespannten Drahtseil

Mut und Selbstsicherheit

Zu diesem Bereich gehören intellektuelle Fähigkeiten, Selbsterkenntnis, Authentizität, Mut und Einsatzbereitschaft.

Detailaufnahme der Anfertigung einer grünen Maske

Kreativität und Einfühlungsvermögen

Als Darsteller/in verschiedener Rollen braucht man viel Kreativität. Ich muss mich in die Figur hineinversetzen und meiner Fantasie freien Lauf lassen können, gleichzeitig aber auch den Vorstellungen des Regisseurs entsprechen. Zum Vorbereiten auf eine Rolle benötige ich eine gute Allgemeinbildung und Wissen in Theater- und Kunstgeschichte. Das gilt auch für Maskenbildner/innen und Bühnenmaler/innen.

Junge Frau schauspielert auf der Bühne.

Starke Ausdruckskraft

Schauspieler füllen durch ihre Persönlichkeit den ganzen Raum. Um Charaktere professionell zu verkörpern, brauchst du ein starkes körperliches Ausdrucksvermögen, das bedeutet überzeugende Mimik, Gestik und Tonalität und – ganz wichtig – Dynamik und geistige Präsenz.

Gruppenszene auf einer Bühne

Teamfähigkeit

Teamfähigkeit ist Voraussetzung für die Arbeit im Ensemble. Ich muss mich auf meinen Kollegen und auf den Regisseur einstellen können und selbst verlässlich sein. In diesem Metier ist es wichtig, dass alle Beteiligten „zusammenspielen“. Hierfür ist der Besuch einer Theater-, Musik- oder Sport-AG hilfreich.

Du interessierst dich für diesen Arbeitsbereich? Doch welche Berufe könnten dir gefallen?
Klicke auf einen Beruf, über den du mehr wissen willst.
Oder mach den Tätigkeiten-Check und sieh, welche Berufe zu deinen Interessen passen könnten.
Eine junge Frau fertigt eine Perücke

Als Schauspieler/in oder Bühnentänzer/in arbeitest du meist nach den Vorgaben von Choreografen/Choreografinnen und Regisseuren/Regisseurinnen. Sie haben die Inszenierung im Kopf und häufig sehr klare Vorstellungen. Damit du diese umsetzen kannst, sind Flexibilität, Team- und Konfliktfähigkeit sowie Disziplin wichtig. Viele Regisseure/Regisseurinnen lassen ihren Akteuren aber auch den Spielraum, eigene Ideen einzubringen. Auch Bühnenmaler/innen und Bühnenplastiker/innen und Maskenbildner/innen arbeiten nach Vorgaben, haben aber durchaus auch Freiräume für eigene Gestaltungsideen.

Auftritt von einer Schauspielerin und einem Schauspieler auf einer Bühne

Tänzer/innen oder Schauspieler/innen unterhalten ihr Publikum auf der Bühne und nehmen dort auch den Applaus entgegen. Vor dem Auftritt heißt es viel proben sowie Choreografien und Text lernen. Während des Auftritts gilt es, die eigene Rolle möglichst fehlerfrei zu spielen und auch mal zu improvisieren, wenn etwas nicht richtig klappt. Gleichzeitig achtest du auf die Reaktionen des Publikums, nur so kannst du deinen Auftritt immer wieder verbessern. Es herrscht großer Wettbewerb, und feste Engagements sind eher selten.

Junge Frau korrigiert die Ballettpose einer Schülerin

Wer als Ensembleleiter/in andere ausbildet, braucht viel Feingefühl und Geduld. Schließlich ist es im Rahmen des Unterrichts wichtig, Schüler zu motivieren und ihnen neue Kenntnisse zu vermitteln. Besondere Ausdauer ist gefragt, wenn es um die Leitung von Chören oder Musikkapellen geht. Auch Schauspieler/innen, die über genug Erfahrung verfügen und pädagogisch ausgebildet sind, können unterrichten und ausbilden. Weitere Berufe rund ums Unterrichten siehe im Bereich „Soziales, Pädagogik".

Detailaufnahme von Händen auf einer Klaviertastatur

Ein Instrument zu beherrschen, kann beim Lernen und Interpretieren von Rollen und Tanzschritten helfen. Wenn Ensembleleiter/innen Gesangsstücke für ein Kindermusical einstudieren, begleiten sie die jungen Sänger/innen beispielsweise am Klavier. Auch viele Bühnen- und Filmdarsteller/innen können ein Instrument spielen. In manchen Produktionen erfordert die Rolle von Schauspielern und Schauspielerinnen Musik- oder Gesangseinlagen. Insbesondere wer in Musicals auftritt, benötigt eine musikalische Ausbildung und ein Gefühl für Takt und Rhythmus.

Junger Mann spielt eine Schauspielszene

Wer als Schauspieler/in oder Tänzer/in arbeitet, möchte sein Publikum mitreißen und begeistern. Man braucht viel Fantasie und Gefühl, um sich in eine Figur hineinzuversetzen. Tänzer/innen arbeiten vor allem mit ihrem Körper und Bewegungsabläufen, dabei sind sie stets hoch konzentriert und dürfen sich nicht ablenken lassen. Schauspieler/innen dagegen setzen Stimme und Mimik ein, zum Beispiel wenn sie Wut oder Freude interpretieren. Beim Film müssen sie eine Szene manchmal sehr oft wiederholen, bis sie im „Kasten“ ist.

Junger Mann richtet ein Bühnengemälde aus

Bühnenmaler/innen und Bühnenplastiker/innen gestalten die Bühnendekoration. Dafür sprechen sie sich mit der Regie ab und bringen eigene Ideen ein. Sie bauen, bemalen und modellieren Kulissen und erzeugen Hintergrundbilder mit Landschaften, Gebäuden, Menschen oder Tieren. Maskenbildner/innen schminken und frisieren die Darsteller je nach Rolle und beachten dabei die Zeit, in der das Stück spielt. Du benötigst also handwerkliches Geschick und Kreativität.

Die Artistin macht am hängenden Seil eine Übungsfigur.

beeindrucken ihr Publikum durch künstlerische Darbietungen, die eine hohe Körperbeherrschung erfordern. Sie balancieren zum Beispiel auf dem Hochseil. Im täglichen Training arbeiten sie an der nötigen körperlichen Kraft und schulen ihr Gleichgewicht. Aber auch Büroarbeiten gehören zum Beruf dazu.

Eine junge Frau zeichnet ein Auge neben vielen verschiedenen Vorlagen.

entwerfen nach den Vorgaben der Bühnenbildner/innen Kulissen und Figuren für Bühnen- und Filmproduktionen. Für ihre Bühnendekorationen beziehen sie auch die Wirkung der Scheinwerfer mit ein, damit gemalte Türen, Bücherregale oder aus Gips gearbeitete Ornamente täuschend echt aussehen.

Junge Frau übt klassisches Ballett

beherrschen klassisches Ballett sowie modernen Bühnentanz. Ihre Tanzrolle interpretieren sie häufig nach den Vorgaben der Choreografie. Wenn sie improvisieren dürfen, verwenden sie zudem neue Ausdrucksformen. Als Musicaldarsteller/innen studieren sie auch Sprech- und Gesangsrollen ein.

Eine junge Frau leitet eine Flötengruppe.

treten mit Laienmusikgruppen bei verschiedenen Veranstaltungen auf und proben mit ihnen. Dabei berücksichtigen sie die musikalischen Fähigkeiten und Begabungen jedes Einzelnen. Bei einem Auftritt koordinieren sie auch den Verkauf von Eintrittskarten.

Frau frisiert eine Perücke

gestalten Gesichter und Masken bei Film- und Theaterproduktionen. Für historische Rollen ist viel Recherchearbeit im Internet gefragt, bei Tier- und Fantasiemasken viel Kreativität. Auch das Reinigen der Masken, Perücken und Ausstattungsteile gehört dazu.

Junger Mann auf der Bühne

schlüpfen im Theater und Film in verschiedene Rollen und Charaktere. Um Gefühle auszudrücken, setzen sie ihre Stimme, Mimik und Bewegungen ein. Viele Schauspieler/innen leihen Filmstars für Synchronisationen ihre Stimme.

Schau dir die Sterne an und behalte den Überblick:
Kategorie 1 () = Auf jeden Fall ansehen!
Kategorie 2 () = Auch interessant. Ansehen!
Kategorie 3 () = Ein Blick kann nicht schaden.
Kategorie 4 = Eher nicht interessant.

Ausbildungsvergütung

Auszubildende, die eine duale Ausbildung machen, also im Betrieb und in der Berufsschule lernen, erhalten eine Ausbildungsvergütung. Schulische Ausbildungen werden zumeist nicht vergütet. Ausnahmen gibt es zum Beispiel bei Pflegeberufen.

Kosten und Finanzen

Für manche Ausbildungen können Gebühren anfallen, insbesondere an privaten Schulen. Öffentliche Schulen sind dagegen in der Regel gebührenfrei. Trotzdem können Kosten entstehen, zum Beispiel für Bücher. Auszubildende können finanzielle Unterstützung beantragen. Bei schulischen Ausbildungen ist BAföG möglich, bei betrieblichen Ausbildungen eine Berufsausbildungsbeihilfe.

Häufige und seltene Ausbildungen

Manche Ausbildungen werden recht häufig angeboten, andere sind dagegen eher selten. Wieder andere gibt es bevorzugt in bestimmten Regionen. Ausbildungsplätze in deiner Nähe findest du unter:

www.regional.planet-beruf.de
Es kann sich aber lohnen, wenn du regional flexibel bist! Wichtig ist, dass du dich für einen Beruf entscheidest, der deinen Stärken entspricht und dich interessiert.

http://berufsfeld-info.de/planet-beruf/tbf/buhne-theater-kunst-kultur