IT-System-Kauf­mann/-frau

Portrait eines jungen Manns.

Sergej (20) wird IT-System-Kaufmann.

Hat ein Kunde Fragen zu Computersystemen, bin ich die erste Anlaufstelle. Ich berate, schreibe individuelle Angebote und bin bis zur Umsetzung eines Projekts dabei.

Kunden bei der Planung und beim Kauf von IT-Produkten, zum Beispiel Computern, Telefonanlagen oder Virenscannern zu beraten, ist eine wichtige Aufgabe von IT-System-Kaufleuten. Außerdem beschaffen und installieren sie die Produkte und leisten Kundenservice.

IT-System-Kaufleute planen im Kundenauftrag maßgeschneiderte Systemlösungen aus der IT-Technik. Hierfür analysieren sie die Anforderungen des Kunden und schlagen passende Lösungen vor. Ihre Aufgaben sind dabei teils kaufmännisch, teils technisch und organisatorisch: Sie erstellen Angebote, informieren Kunden über Finanzierungsmöglichkeiten und schließen Verträge ab. Zudem beschaffen sie Hard- und Software, installieren IT-Systeme und nehmen sie in Betrieb. Danach weisen sie Benutzer/innen in die neuen Systeme ein. Nach Projektabschluss stellen sie Rechnungen aus und kontrollieren die Zahlungseingänge.

Auch Serviceleistungen gehören zu ihrer Tätigkeit: IT-System-Kaufleute stehen den Kunden als Ansprechpartner zur Verfügung, zum Beispiel, wenn es um Datensicherheit geht. Darüber hinaus führen sie Marktbeobachtungen durch, um über aktuelle Entwicklungen informiert zu sein, und erarbeiten Marketingstrategien.

Info

Art der Ausbildung:

3 Jahre

Dauer der Ausbildung:

betrieblich (dual)

Weitere Infos zu diesem Beruf findest du im BERUFENET:

http://bfi.plus/7796