Pflege, Therapie, medizinische Assistenz

Gymnastikraum mit verschiedenen Utensilien

Interessen

Folgende Interessen sind typisch für Berufe aus diesem Bereich. Wenn mehr als drei zu dir passen, bist du hier richtig.

  • Kranken helfen
  • mit Menschen umgehen
  • zupacken
  • genau beobachten
  • andere motivieren
  • Interesse am Schulfach Biologie

Nähe und Distanz

In Praxen, Krankenhäusern oder Therapiezentren werden Kranke, Hilfsbedürftige oder Menschen, die sich in Ausnahmesituationen befinden, behandelt. Wer hier arbeitet, wird Zeuge unterschiedlicher Schicksale – und manchmal, beispielsweise als Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, mit dem Tod konfrontiert. Es ist nicht immer einfach, das Erlebte am Ende eines Arbeitstages hinter sich zu lassen. Deswegen ist ein stabiles inneres Gleichgewicht notwendig.

Sauber und hygienisch

Sauberkeit spielt in der Pflege, Therapie und medizinischen Versorgung eine große Rolle. Es gehört zur Routine, Hände und Arbeitsflächen zu desinfizieren, bevor ein neuer Patient behandelt wird – auch in der Tiermedizin. Weil man täglich engen Kontakt mit Patienten hat, sollte auch die eigene Hygiene stimmen. Sauberkeit ist zudem in Laborräumen Pflicht, wo unter anderem Veterinärmedizinisch-technische Assistenten/Assistentinnen arbeiten.

Straffer Zeitplan

Viele entscheiden sich für einen pflegerischen oder medizinischen Beruf wie Hebamme/Entbindungspfleger oder Fachkraft für Pflegeassistenz, weil sie anderen helfen möchten. Sie können im Arbeitsalltag aber oft nicht frei entscheiden, wie viel Aufmerksamkeit sie den einzelnen Patienten widmen – denn Behandlungspläne sind nicht zuletzt aus Kostengründen straff organisiert. Stressig kann auch die Schichtarbeit sein.

Technik einsetzen

Geräte sind aus dem medizinischen Arbeitsalltag kaum mehr wegzudenken: Notfallsanitäter/innen führen EKGs durch. Medizinisch-technische Radiologieassistenten/-assistentinnen machen Röntgen- und Ultraschallaufnahmen mit entsprechenden Apparaten. Auch in Laborräumen sind moderne Geräte wie Elektronenmikroskope im Einsatz, um optisch vergrößerte Proben zu untersuchen.

http://berufsfeld-info.de/planet-beruf/berufsfeld/pflege-therapie-medizinische-assistenz