Finanzen, Marketing, Recht und Verwaltung

Handy und Stift liegen auf dem Ausdruck eines Diagramms

Interessen

Folgende Interessen sind typisch für Berufe aus diesem Bereich. Wenn mehr als drei zu dir passen, bist du hier richtig.

  • beraten und überzeugen
  • kaufmännisch denken
  • Büroaufgaben erledigen
  • prüfen und kontrollieren
  • systematisch arbeiten
  • Interesse am Schulfach Mathematik

Verantwortung und Pflichtgefühl

Wer bei Polizei, Feuerwehr oder in der Justizvollzugsanstalt arbeitet, sollte Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein mitbringen. Wenn es zu brenzligen Situationen kommt, ist es außerdem wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren. Viele Einsätze, wie auf Streife zu gehen, sind allerdings Routine. Oft wird in Wechselschichten gearbeitet, hinzu kommt der Bereitschaftsdienst. Wie du sicher weißt, wird in diesen Berufen Uniform getragen.

Im Dienste von Bürgern und Mandanten

In Ämtern, Behörden und Anwaltskanzleien werden die meisten Vorgänge inzwischen elektronisch verwaltet, Formulare werden über das Internet zur Verfügung gestellt. Von Fachkräften, die informieren oder beraten – Sozialversicherungsfachangestellte oder Verwaltungsfachangestellte beispielsweise – werden Kundenorientierung und Sachkenntnis erwartet. In der öffentlichen Verwaltung wird vor allem im Büro gearbeitet, es gibt feste Sprechzeiten für die Bürger/innen.

Kreativität unter Zeitdruck

Marketing und Werbung sind ein Spielfeld für Kreative, die Ideen oft unter Zeitdruck umsetzen müssen. Kaufleute für Marketingkommunikation haben feste Termine für ihre Kampagnen. Auch Gestalter/innen für visuelles Marketing müssen sich an Fristen halten, wenn sie Schaufenster dekorieren. Im Umgang mit den Kunden – im Callcenter beispielsweise – ist es wichtig, stets freundlich und höflich zu bleiben.

Finanz- und Immobilienmärkte analysieren

Da Kunden manchmal erst nach Feierabend Zeit haben, beraten Fachkräfte ihre Kunden auch abends telefonisch oder im Büro in Sachen Immobilien, Versicherungen und Geldanlagen. Wer als Immobilienkaufmann/-frau Häuser und Grundstücke anbietet, führt die Objekte oft auch am Wochenende vor. Bankkaufleute oder Investmentfondskaufleute arbeiten viel am Computer und sprechen mit ihren Kunden oft per Telefon.

http://berufsfeld-info.de/planet-beruf/berufsfeld/finanzen-marketing-recht-verwaltung