IT-System-Elektroniker/in

Portrait eines jungen Manns.

Alexander (19) wird IT-System-Elektroniker.

Ich installiere neue Druck- und Kopiersysteme und repariere sie auch. Ich muss die Technik und die Funktionen genau kennen, da ich auch Ansprechpartner für die Nutzer bin.

Wenn der Computer streikt, sind die meisten Menschen hilflos – nicht jedoch IT-System-Elektroniker/innen. Sie haben das Know-how, um Fehler blitzschnell zu finden und zu beheben. Sie sind auch daran beteiligt, wenn neue Netzwerke installiert werden.

IT-System-Elektroniker/innen beraten Kunden und klären, welche Anforderungen die PC-Arbeitsplätze in deren Firmen erfüllen müssen. Sie empfehlen die dafür notwendigen Komponenten wie Rechner, Monitor und Drucker, wobei sie vorhandene Systeme in ihre Überlegungen einbeziehen. Dann bestücken sie die Arbeitsplätze mit der ausgewählten Hardware, installieren und konfigurieren das Betriebssystem sowie die Software.

Treten Probleme auf, suchen sie nach Fehlern, analysieren Schnittstellen von Soft- und Hardware und beheben Störungen. Um auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, lesen sie Fachliteratur – häufig in Englisch – und besuchen IT-Messen. Manche IT-System-Elektroniker/innen sind auch dafür zuständig, Kunden in die Technik einzuweisen und zu schulen. Um Computer und Daten zu schützen, bauen sie Sicherungssysteme für Rechner ein.

Info

Art der Ausbildung:

betrieblich (dual)

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Weitere Infos zu diesem Beruf findest du im BERUFENET:

http://bfi.plus/2927